Island

141 Artikel gefunden
  • Seite 
     von  6

Island

Island1_15489479270948.jpg

Die ersten offiziellen Briefmarken wurden in Island im Jahre 1873 herausgegeben. Die Erstausgaben schmückte der tausendste Jahrestag der Landnahme. Aufgedruckt war der Landesname "Island", der sich aus den altnordischen Wörtern "Is" für Eis und "Land" zusammensetzt. Doch noch immer war das Land von Dänemark abhängig und so sahen die isländischen Briefmarkenausgaben den dänischen Marken sehr ähnlich.


Vom 14. bis zum 18. Jahrhundert wurde Island zwischen den Königreichen Norwegen, Dänemark und Schweden herumgereicht. Erst im Jahre 1814 wurde es endgültig zur dänischen Kolonie und erlangte 60 Jahre später eine eingeschränkte Selbstverwaltung.

Vulkane auf Island

Island2_15489481432146.jpg

Der Name Island täuscht, denn eigentlich ist nur ein kleiner Teil von Eis bedeckt. Das Land ist bekannt für seine Geysire, Vulkane und einigen der schönsten Landschaften der Welt. Diese Themen finden sich seit dem letzten Jahrhundert häufig auf den Briefmarken aus Island. Im Dezember 1948 wurden drei Marken zum Ausbruch des Vulkan Hekla herausgegeben. Als aktivster Vulkan der Welt und gilt er der Sage nach als Eingang zur Hölle.

Sehr beliebte Briefmarken sind die isländischen Bildmarken aus dem Jahr 1966. Sie zeigen beeindruckende Landschaften des Nordens, Südens, Westens und Ostens des Landes. In 1989 wurden die Ausgaben um zwei Marken zu Arnarfjord und seinem Gipfel Skeggi sowie den heißen Quellen von Namaskard ergänzt.